LIBER: le projet national pour soutenir le livre suisse dans toute sa diversité

Buchvernissage “Dr. Hirschfelds Patient” Der Roman, sehr aktuell in Zeiten der Queer-Debatten, ist ein überzeugendes und berührendes Plädoyer für Toleranz im Sinne Hirschfelds gegenüber allen Erscheinungsformen der Sexualität. Er dokumentiert mit Mitteln der Literatur die totalitäre Verfolgung der Homosexuellen durch die Nazis. In Hirschfeld’scher Perspektive werden die verborgenen sexuellen Facetten…

«Hörst du, wie der Himmel singt?»: Werkstattgespräch mit der Übersetzerin Barbara Brennwald (im Rahmen von Tag der offenen Tür) Buch: In einem kleinen Haus in der südafrikanischen Provinz zieht eine Mutter drei Kinder alleine auf: Zuko, Honey und Ash. Der achtjährige Zuko spricht immer noch nicht, Honey kränkelt und auf…

Kleine Dramen – grosse Fragen «Was geschieht mit unserer Welt? Mit den Tieren? Unseren Kindern? Unseren Mitmenschen? Ist es schon zu spät, oder können wir noch was tun? Antoine Jaccoud greift uns ans Herz, weil er in seinen kleinen Dramen die grossen Fragen stellt – die Fragen, die uns alle…

Matias Jolliet und Walter Päffli In seinem Erstlingswerk erzählt Matias Jolliet von einer einsamen Wanderung in die Berge. Der Erzähler lässt seine Komfortzone, die Stadt mit ihrer alltäglichen Betriebsamkeit, hinter sich, um sich ganz der Einsamkeit, der Weite des Raumes, den Launen des Wetters und den Gefahren des alpinen Geländes…

»Flora Fabbri – Eine Kämpferin trägt Tüll« Lesung und Gespräch mit Thierry Jaquemet Der Balletttänzer und Autor Thierry Jaquemet lässt die Geschichte der grossen europäischen Ballerina Flora Fabbri (1822–1880) aufleben und gibt Einblick in die Zeit des romantischen Balletts. Die Biografie folgt der Ballerina ab ihrer Studienzeit in Mailand, zeigt,…

Dédicace Laurent Eltschinger Dans la commune fribourgeoise de Treyvaux (Suisse), le vieux paysan Conrad est poursuivi par la malchance. Lui qui est très attaché à ses vaches en perd trois coup sur coup. En temps normal, il n’est déjà pas facile à vivre, alors ces malheurs pourraient bien le rendre…

Luchterhand Literaturverlag

Lesung Franz Hohler in Biel mit “Enkeltrick” Nirgends kommt das Fantastische so beiläufig daher wie bei Franz Hohler. Seine Erzählungen handeln von merkwürdigen Begebenheiten und dem plötzlichen Einbruch des Wunderbaren: Von einem geheimnisvollen Steinregen, der das Personal eines einsamen Alpenhotels in die Flucht schlägt. Von einem Tisch in einem beliebten…

Rencontre avec Thilo Krause et Marion Graf au Boulevard Un homme hanté par son enfance rentre au pays. Il y retrouve ses souvenirs intacts, les meilleurs comme les pires. Le ciel immense. Les falaises de grès. Et Vito, l’ami d’enfance qui fut, dans un système asphyxiant, son compagnon d’apesanteur. Mais…